Farbe 

 

Auf meiner Homepage und auch auf denen vieler anderer Züchter, die in einem FIFé-Verband sind, werden Sie immer wieder Kombinationen aus Zahlen und Buchstaben finden, die so aussehen: ‘NFO a 09 23’. Es handelt sich hierbei um den FIFé-weiten, sogenannten ‘EMS-Code’ (Farbcode) der betreffenden Katze. Das oben genannte Beispiel bedeutet:

 

NFO

 = Norwegische Waldkatze

a

 = blau

09

 = mit weiss

23

 = getigert

 

Wäre der EMS-Code ‘NFO a 09’, handelte es sich um eine blau-weisse, ungetigerte Norwegische Waldkatze, wäre er ‘NFO a 23’, um eine blaugetigerte ohne weiss.

n

schwarz

a

blau

d

rot

e

creme

f

schwarzschildpatt

g

blauschildpatt

s

silber

y

golden (nur in Kombination mit 11, 12, 21, 22, 23, 24 oder 25)

w

weiß

 

 

 

09

jeder Weißanteil

 

 

11

shaded (immer Agouti)

12

chincilla-tipped (immer Agouti)

21

Agouti, Zeichnung nicht zu bestimmen

22

Agouti, gestromt (blotched tabby)

23

Agouti, getigert (mackerel tabby)

24

Agouti, getupft (spotted)

25

Agouti, getickt (ticked tabby) - ABY / SOM-Zeichnung

Norwegische Waldkatzen und Maine Coons haben eine normale Schwanzlänge. Es ist für die Schwanzlänge daher kein Code erforderlich.

Ebenso wird kein Code für die Augenfarbe benötigt.

Folgende Farbcodes sind in der NFO- und MCO- Zucht verboten: b - c - h - j - o - p - q - r.

Folgende Körperfarbcodes gibt es bei NFO und MCO nicht: 31 - 32 - 33.